Kraftwerk Bille

 
Das Kraftwerk Bille, ein Fabrikensemble aus dem späten 19ten Jahrhundert, liegt im industriell geprägten Hamburger Osten, in Hammerbrook
Im Anschluss an die Entwicklung der HafenCity rückt die zentrale Lage Hammerbrooks in den Fokus der Stadtplanung und wird unter dem Motto »Raum für Stadtpioniere« Teil eines langfristig angelegten Entwicklungsprojektes. Die Nähe zum Stadtzentrum, die attraktive Wasserlage und die zahlreichen Grünräume versprechen für das Kraftwerk Bille vielgestaltige Perspektiven.
 
 

Events

3. August 2018 (Freitag)

HALLO: Festspiele 2018

3. August 2018 – 5. August 2018



Die »HALLO: Festspiele« finden 2018 an und auf der Bille statt! In Kooperation und mit Unterstützung von unterschiedlichen Expert_innen und Wasserprofis aus vielen Bereichen soll der angrenzende Fluss Bille als Möglichkeitsraum ausgetestet und prototypisch skizziert werden, wie ein Anleger am Kraftwerk Bille aussehen könnte, welche Aktivitäten, performative, künstlerische und politische Aktionen von hier aus denkbar sind und welche Bedeutung dem Wasser als öffentlicher Raum zukommt. Welche Sichtweisen ergeben sich, wenn wir die Stadt vom Wasser aus betrachten und wie können diese Einzug in die Entwicklung Hamburgs haben?
 
Wasser ist öffentlicher Raum.

Im stadtplanerischen Handeln Hamburgs werden die Gewässer wie Elbe und Bille bisher fast ausschließlich als schöne Kulisse und weniger als tatsächlich nutzbarer Raum betrachtet. Bauen auf dem Wasser, Nutzungen auf dem Wasser und öffentliche Zuwege zum Wasser werden kaum umgesetzt. Weder sind konkrete, von der Stadt ausgehende, Maßnahmen zur Nutzung der Gewässer zu beobachten, noch sind Konzepte vorgestellt oder umgesetzt, die es den Hamburger Einwohner_innen ermöglichen selbst Ideen zu verwirklichen.

Die HALLO: Festspiele erforschen als transdisziplinäres Format ungenutzte Orte und deren Kontexte, um dort langfristigen Initiativen und damit öffentlichen Nutzungen Raum zu schaffen. Seinen Hauptsitz konnte der Trägerverein Viele Grüße von durch diese Arbeitsweise mit einem experimentellen, künstlerischen Stadtteilbureau, der Schaltzentrale im Kraftwerk Bille etablieren.
 
 

Adresse
Kraftwerk Bille
Bullerdeich 12-14 Anton-Ree-Weg 50
20537 Hamburg

 
 
 
Das Grundstück hat eine Gesamtgröße von 14.858 qm und befindet sich im Hamburger Südosten im Stadtteil Hammerbrook unweit der Elbbrücken.
Es grenzt östlich an den Anton-Ree-Weg und nördlich an den Bullerdeich. Im Süden hat das Kraftwerk eine direkte Wasserlage am Fluss Bille und einen großen Innenhof.
Im Westen wird es von der S-Bahn-Strecke S2 / S21 begrenzt. Die S-Bahn-Stationen Hammerbrook und Rothenburgsort sind zu Fuß ca. 15 min. / mit dem Auto 4 min. entfernt. Die Fahrzeit zum Hauptbahnhof beträgt 6 min mit der S-Bahn und 7 min mit dem Auto. Die HafenCity ist ca. 1,7 km entfernt.