TAG DES OFFENEN DENKMALS

Der »Viele Grüße von – Verein zur Förderung raumöffnender Kultur e.V.« gründete sich im Juli 2015. Als Träger der »Hallo Festspiele« hat er sich zur Aufgabe gemacht, unzugängliche Orte - entweder weil sie leer stehend oder anderweitig ungenutzt sind - öffentlich und langfristig nutzbar zu machen. Am »Kraftwerk Bille« in Hamburg wurde dieses erste Ziel mit der Eröffnung der »Schaltzentrale« erreicht. Dieser Ort befindet sich akut im Gebiet städtebaulicher Veränderung. Als Schnittstelle zwischen Stadtteilkultur, Kunst und Stadtentwicklung entsteht hier ein öffentlicher Ort für nachbarschaftliche und künstlerische Raumproduktion sowie für Austausch über Formen der Mitbestimmung in Stadtgestaltung - besonders im Hinblick auf die Entwicklung des sogenannten Hamburger Ostens.
 
 

Zurück