Hallo Festspiele

Die Hallöchen luden am  21. Mai ein und begrüßten neue Gesichter zum Spekulieren, Debattieren, Kennenlernen und Austauschen und das Kraftwerk selbst zu besuchen! Großes Hallöchen vor Ort, um zu schauen, was bei den Hallo Festspielen alles passieren kann. 

Die über das Jahr verteilten Hallöchen münden im späten Sommer in die Hallo Festspiele. Diese sind ein Spielraum für künstlerische Raumentwicklung und nachbarschaftliche Begegnung. Es geht darum, zusammen vor Ort etwas aufzubauen, um ein großes Fest zu veranstalten, das Spaß macht. Dabei haben die Hallos nicht die typische gastgebende Rolle, die alles vorbereitet und zur Verfügung stellt – es ist eher wie ein Familienfest, mit einer Familie, die man noch nicht kennt. Im Spätsommer 2015 fand das neuartige Festivalformat zum ersten Mal auf dem Hof des ehemaligen Kraftwerk Bille statt.

SAVE THE DATE > Vom 29. August bis zum 4. September 2016 finden die Hallo Festspiele statt. Ab Anfang der Woche wird der Hallo Raum gemeinsam entwickelt, mit Materialien aus der Umgebung und Ideen aus den Köpfen. Jede_r ist eingeladen, teilzuhaben. Im und am neu erfundenen Kraftwerk wird am Wochenende in allen Formaten mit einem breiten Spektrum an Musik, Performance, Spiel und Diskurs gefeiert. Genaueres wird folgen.

www.hallo-festspiele.de

Zurück